Kosten für Fachübersetzungen senken

Übersetzungskosten senken

Viele Fremdsprachen machen mehr Worte als die deutsche Sprache, deshalb sollten man insbesondere dann, wenn man Bilder und Grafiken in seine Dokumente integriert, ein Textlayout mit ca. 15 – 20% Freiraum verwenden. Layoutanpassungen (kleinere Fonts, anderer Seitenumbruch, usw.) erhöhen den Zeit- und Kostenaufwand für die Übersetzung erheblich.

Verwenden Sie Standardsätze, Textteile und Kapitel, die nur einmal übersetzt werden müssen und in späteren Texten wieder verwendet werden können.

Bauen Sie möglichst keine grafischen Symbole, Icons, usw. in Ihren Fließtext ein. Aufgrund der Verschiedenartigkeit der Syntax von Ausgangs- und Zielsprache müssten diese bei der Übersetzung versetzt werden. Je aufwendiger das Layout Ihres Dokuments gestaltet ist, desto zeitaufwendiger gestaltet sich die Lokalisierung.

Arbeiten Sie eng mit dem Übersetzer zusammen. Stellen Sie Informationsmaterial zur Verfügung. Je enger die Zusammenarbeit mit dem Übersetzer, umso besser werden die Zieltexte Ihr Produkt auf dem Zielmarkt präsentieren.