Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

Workshop Suchmaschinenoptimierung

TEIL I – Konzeptionelle Überlegungen, Vorbereitung, Monitoring

Suchmaschinenoptimierung für Übersetzer
Warum findet mich kein Schwein?

Keyword-Recherche
Welches sind die für mein Internet-Angebot relevanten, von Suchmaschinenbenutzern am häufigsten benutzten Suchbegriffe?

Suchbegriffe, Suchphrasen
Anmerkungen zu Keywords

Langer Schwanz – The Long Tail
Traffic durch Nischenbegriffe

Monitoring, Tracking, Auswerten des Besucherverhaltens
Wer sind meine Besucher? Wie kommen sie auf meine Seite? Mit welchen Suchanfragen?

Google Analytics
Fortgeschrittene Traffic-Analyse für Anfänger mit Google Analytics

Der Supplemental Index
Sind meine Seiten im Index? Wenn ja, in welchem?

Die Google Sandbox
Warteschleife für neue Domains


TEIL II – OnPage Optimierung

Webdesign mit Webstandards
Grafische Informationen auslagern

Barrierefreies Internet, barrierefreies Webdesign
Web 4 All – Internet für alle

Das Title-Tag
Suchmaschinenrelevante Einträge im head-Bereich einer Webseite


TEIL III – OffPage Optimierung

Linkpopularität, Linkbuilding

Linkmiete, Linkkauf
The Empire Strikes Back

Webkataloge, Webverzeichnisse
Besser als nichts

Artikelverzeichnisse
Besser als Kataloge

PageRank
Die Legende

Das Attribut nofollow
Viel Linkpower für einige, statt wenig für alle

Most Commented Posts

4 Reaktionen zu “Workshop Suchmaschinenoptimierung”

  1. MarkusNo Gravatar

    Guter Einstiegskurs zum Thema SEO und unterhaltsam geschrieben -> werde ich empfehlen :-)

  2. DanielNo Gravatar

    Im Grunde sollte sich jeder Seitenbetreiber mit diesen Themen befassen.
    Besonders interessant ist der Supplemental Index, der in der Regel weniger bekannt, aber durchaus wichtig ist. Mit gleichen Titeln und Beschreibungen kann man sich viele wichtige Besucher verspielen, weil sie bei Google unter dem Haupttreffer “eingeklappt” werden. Ich habe schon viele Shops gesehen, bei denen genau das passiert ist. Das kann sich in solchen Fällen finanziell sehr stark bemerkbar machen.

  3. MelanieNo Gravatar

    Sehr amüsant ist der Artikel über Suchmaschinenoptimierung für Übersetzer, der sich auch auf andere Branchen übertragen lässt. Ich staune immer wieder über Dienstleister und frage mich, wie es kommen kann, dass diese nicht einmal ihre eigenen Angebote ausreichend beschreiben können.
    Es muss ja nichts grundlegend Neues publiziert werden, aber wenn man Leistungen anbietet, sollten sich die Besucher schnell einen Überblick über Gesamtkosten/Leistungsumfang/Eigenschaften usw. machen können.

  4. Lebenslauf Übersetzer | Übersetzer-Blog

    [...] Webworkshops für freiberufliche Übersetzer, u. a.: Suchmaschinen-Workshop [...]

Einen Kommentar schreiben

Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu