Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

Pagerank-Update – Nicht der Rede wert

Der zurückliegende Export der aktuellen Pagerankwerte ist eigentlich nicht der Rede wert. Seiten von Linkverkäufern wurden entwertet/abgewertet, das aber erstens ziemlich milde, zweitens erst nach langer Ankündigung und drittens versteh ich nicht, dass einer nicht versteht, dass eine Suchmaschine, für die die Anzahl und Qualität eingehender Links eines der wichtigsten Bewertungskriterien ist, sich dagegen schützt, dass die Leute mit diesem Kriterium herumdealen wie die Irren. Würde sie das nicht tun, wäre sie bald keine Suchmaschine mehr. Von einer Abstrafung kann also keine Rede sein.

Ansonsten wurde der Pagerank allgemein nach unten angepasst, was, da die Skala ja nach oben begrenzt ist, von Zeit zu Zeit unumgänglich ist. Auswirkungen des “Updates” auf das Ranking sind natürlich wie immer gleich Null, da es ja nur ein Update der Anzeige ist. Pagerank selbst wird, wenn ichs richtig verstanden habe, laufend berechnet; was wir da heute in der Toolbar sehen, war also schon gestern wirksam. Der Rede wert ist möglicherweise, was und wieviel darüber geredet wurde.

Ach ja: Ein Artikel mit dem Titel Langer Schwanz – The Long Tail bringt in schöner Regelmäßigkeit so einige Besucher auf diese Seiten. Jetzt ist noch einer dazu gekommen, der nochmal genausoviele aus dem gleichen Lager bringt: Warum eine Webseite von hinten nach vorne gelesen wird. Auch das ist nicht der Rede wert und natürlich gar nicht gut für die Verweilzeit, aber wenigstens lustig.

Prost!

Most Commented Posts

4 Reaktionen zu “Pagerank-Update – Nicht der Rede wert”

  1. ThomasNo Gravatar

    Dass die Abstrafung relativ milde war, da kann ich dir nur zustimmen. Allerdings hab es keine tatsächliche “allgemeine Anpassung nach unten”, sondern bestenfalls eine gefühlte. Gewinne und Verluste gleichen sich insgesamt aus, nur machen sich die Gewinner nicht so bemerktbar. Ich habe das ganze da etwas ausführlicher beschrieben: http://pixelfolk.net/seo/22/pagerank-update-anmerkungen (2. Teil)

  2. ThorstenNo Gravatar

    Ich denke, dass bei Google nicht viel an dem Algorithmus gedreht wurde. Lediglich die Umrechnung hat sich geändert von dem tatsächlichen PageRank (der ständig neu berechnet wird) und dem PageRank 0-10 (den wir in der Toolbar sehen).
    Das würde auch bestätigen, dass die Serps gleich geblieben sind.

  3. CalifaxusNo Gravatar

    Tja, hätte ich damals gewußt, was auf mich zukommen würde… Aber Google schläft eben nicht…

  4. AlexanderNo Gravatar

    Ich würde wünschen, dass Google mal langsam schlaen würde. Das der PR schon lange nichts mehr mit den SERPS zu tun hat ist ja klar. Aber das nun Seiten mit 5 Backlinks ne PR 6 bekommen haben ist doof.

Einen Kommentar schreiben

Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu