Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

Übersetzer und Waschmaschinen

Lange nichts geschrieben hier, bin seit einiger Zeit woanders unterwegs und werde auch sicher nicht zurückkommen. Die nachfolgende kurze Anmerkung kann ich mir aber nicht sparen.

Eine schon in den frühesten, schönen Twitterzeiten 2008 (als man sich dort noch eine gute Nacht gewünscht hat und sich vorkam, als wenn man sich zusammen betrinken würde), sehr aktive Übersetzerin ist vor ein paar Jahren von einem Tag auf den anderen von der Bildfläche, zumindest aus dem für mich sichtbaren Ausschnitt der Bildfläche, verschwunden ohne ciao zu sagen.

Nach 27.000 (!) Tweets in 5 Jahren und unzähligen Blogbeiträgen zum Thema Übersetzen und allem, was damit zu tun hat (außerdem einer interessanten Rubrik über den russischen Film), blieben Blog und Twitter stumm.

Die Website steht immer noch im Netz, allerdings gibt’s da keinen Übersetzer-Content und keine russischen Filme mehr: http://www.ueber-setzen.com/. Naja, Ihr kennt das ja: immer, wenn man als Freiberufler mal eine kleine Auftragsflaute durchlebt, geht die Waschmaschine kaputt, insofern ist ein weiterer Link auf die Domain, die dank ihrer einst hochwertigen Inhalte, schon hunderte eingefahren hat, vielleicht ganz nützlich…

Der letzte Tweet wurde im Mai 2013 von der Blogsoftware automatisch generiert:



(Was da technisch hintersteckt und warum das für den Wachmaschinenfritzen ein feiner Deal war und wie man den zustande bringt, habe ich früher mal öffentlich verraten, muss ich hier nicht wiederholen.)


Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu