Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

Änderungen am Google Algorithmus

Ein SEO-Blogger mit dem unsäglichen Namen eines Fussballbezirksliga-Kapitäns und dem Stil eines Oberstudienrats aus dem frühen 20. Jh., den ich in meinem Feedreader ob der köstlichen Satiren, die er regelmäßig vom Stapel lässt, nicht mehr missen möchte (z. B.: Wie Karl Marx Social Bookmarking optimieren würde), wollte uns schon vor ein paar Monaten weismachen, dass Web 1.0-Links nichts mehr wert sind und wir uns jetzt alle in irgendwelchen Communities rumtreiben müssen, um Kontakte zu machen, Kunden zu finden. Jetzt erklärt er uns, dass der Google-Algorithmus dahingehend geändert wurde, dass nicht mehr die Anzahl und Qualität eingehender Links, sondern die Aktualität einer Seite zum wichtigsten Ranking-Kriterium geworden ist. Das wird jeden (Sprach-)Dienstleister schrecken, der mehr an der Qualität seiner Dienstleistung, als an deren Präsentation im Netz arbeitet; schlecht für den, der die beste Dienstleistung sucht – wenn es denn so wäre.

Laut Johannes Beus geht das Ganze auf … lest selbst: Über die Entstehung von SEO-Gerüchten zurück; an anderer, ebenfalls glaubwürdiger Stelle, werden seologische Schwindelanfälle diagnostiziert. Julian Dziki empfiehlt denen, die keine Ahnung haben, wie z. B. die Computerwoche, den Ball flach zu halten. Endlich mal wieder richtig was los!

Ob es Änderungen am Algorithmus selbst gegeben hat, kann ich nicht beurteilen. Ich stelle jedenfalls fest:
Während Google für die für uns relevanten Keywordkombinationen wie
Übersetzung deutsch italienisch oder Übersetzer italienisch bis Dezember 2007 noch zwischen 1,5 und 2 Millionen Suchergebnisse geliefert hat, werden heute nur noch 200.000 bis 400.000 Ergebnisse für derartige Kombinationen ausgegeben. Die schon in den Artikeln Made for AdSense Paralympics und MFA-Made for AdSense genannten drittklassigen Wörterbücher, die – worüber mit diesen Suchbegriffen suchende Nutzer sich sicher freuen – die ersten Ergebnisseiten dominieren, sind aber von dieser Rationalisierungsmaßnahme weitgehend verschont geblieben. Sehr gelungen auch dieses Seitchen, das für die Suchabfrage “Übersetzung deutsch italienisch” auf Platz 3 und 4 von 198.000 Ergebnissen gelistet wird:

Google Algorithmus Änderung


Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu