Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

In drei Schritten zur eigenen Webseite Website Homepage

Bei der Durchsicht der Anträge auf Aufnahme in unser Übersetzer-Verzeichnis kann ich einen großen Teil der Einträge regelmäßig unbesehen löschen: Jede Menge Subdomains und bei Xoomer, Interfree, Lycos, Tiscali und wie sie alle heißen gehostete Gratis-Webvisitenkarten oder Unterseiten von Proz und dem Translation Directory; mir sind schon Geocities-Seiten untergekommen, die seit Ende der 1990er Jahre im Netz rumliegen. Wenn man daran denkt, welchen “trust” eine echte Domain in 8 Jahren einfährt, ohne dass man dafür viel investieren müsste, und was man damit auf den immer noch recht übersichtlichen Übersetzer-Suchmärkten mit Ihren 1 bis 5 Millionen gelisteten Seiten in kürzester Zeit reißen könnte… Dass gerade technische Übersetzer, die ja im Netz arbeiten und intensiv kommunizieren, sich dort dermaßen dilettantisch und unprofessionell präsentieren, ist ziemlich erstaunlich.

Die kurze Anleitung “Eigene Webseite in drei Schritten” beschreibt, wie man einfach, schnell und preiswert seine eigene suchmaschinenfreundliche Webseite ins Netz bekommt.

Teil I – Domain registrieren, Webspace mieten – erklärt, wie und wo man seine Domain registriert und den benötigten Webspace mietet.

Im Teil II – HTML-Dateien erstellen – wird erklärt, wie man mit ein paar wenigen HTML-Elementen in Null Komma Nichts einfache, suchmaschinenfreundliche Webseiten erstellt.

Teil III – Webseite via FTP auf den Server laden – beschreibt, wie man mit einem FTP-Programm die erstellten HTML-Dateien auf den Server seines Hosters überträgt.

Die für diese Anleitung erstellte Beispielseite verzichtet erst einmal auf grafische Elemente, Formatierung usw. und liefert ausschließlich suchmaschinenrelevante Textinformationen. Bunt anmalen und etwas repräsentativer gestalten könnt Ihr sie später, das ist auch nicht schwer; hier geht es erstmal nur darum, im Netz präsent zu sein, von den Suchmaschinen indiziert zu werden und in möglichst hohen Positionen in deren Ergebnislisten aufzutauchen.

Die Seite steht zum Download (Zip 1,5 Kb) bereit und zur Ansicht im Netz. Dort finden wir sie – natürlich auch da sie hier ja auf einer gewachsenen, einigermaßen starken Domain liegt – nach ein paar Tagen für die Suchabfrage Übersetzung Deutsch Persisch auch gleich unter ein paar hundert tausend Konkurrenzseiten auf der ersten Seite der Suchergebnisliste:

HTML-Dateien erstellen Beispiel

Wahrscheinlich wird sie dort nicht sehr lange bleiben, steht ja fast nichts drin, deshalb gehört sie auch nicht dahin. Es zeigt aber, wie wenig, angesichts der überaus schwachen Konkurrenz dazu gehört.

HTML-Dateien erstellen  Download: Beispielseite (Zip 1,5 Kb)

Eigene Webseite Website Homepage  Übersetzung Deutsch Persisch im Netz

Eigene Webseite in drei Schritten

Punkt Eigene Webseite Teil I: Domain registrieren, Webspace mieten
Teil II: HTML-Dateien erstellen
Teil III: Webseite auf den Server laden

Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu