Adatrad-Blog

Jede Menge vernünftiger Content

Übersetzer und Waschmaschinen

Lange nichts geschrieben hier, bin seit einiger Zeit woanders unterwegs und werde auch sicher nicht zurückkommen. Die nachfolgende kurze Anmerkung kann ich mir aber nicht sparen.

Eine schon in den frühesten, schönen Twitterzeiten 2008 (als man sich dort noch eine gute Nacht gewünscht hat und sich vorkam, als wenn man sich zusammen betrinken würde), sehr aktive Übersetzerin ist vor ein paar Jahren von einem Tag auf den anderen von der Bildfläche, zumindest aus dem für mich sichtbaren Ausschnitt der Bildfläche, verschwunden ohne ciao zu sagen.

Nach 27.000 (!) Tweets in 5 Jahren und unzähligen Blogbeiträgen zum Thema Übersetzen und allem, was damit zu tun hat (außerdem einer interessanten Rubrik über den russischen Film), blieben Blog und Twitter stumm.

Die Website steht immer noch im Netz, allerdings gibt’s da keinen Übersetzer-Content und keine russischen Filme mehr: http://www.ueber-setzen.com/. Naja, Ihr kennt das ja: immer, wenn man als Freiberufler mal eine kleine Auftragsflaute durchlebt, geht die Waschmaschine kaputt, insofern ist ein weiterer Link auf die Domain, die dank ihrer einst hochwertigen Inhalte, schon hunderte eingefahren hat, vielleicht ganz nützlich…

Der letzte Tweet wurde im Mai 2013 von der Blogsoftware automatisch generiert:



(Was da technisch hintersteckt und warum das für den Wachmaschinenfritzen ein feiner Deal war und wie man den zustande bringt, habe ich früher mal öffentlich verraten, muss ich hier nicht wiederholen.)

Professionelle Webseite in wenigen Minuten erstellen

Stand das Erstellen einer Webseite noch vor ein paar Jahren nur jenen offen, die über Programmierkenntnisse in den Auszeichnungssprachen HTML und CSS verfügten, so hat sich das mit den Homepage-Baukästen stark geändert. Nun können auch Einsteiger in wenigen Minuten zu einer professionell aussehenden Webseite kommen. Editor erinnert an Office-Programme Das Herzstück der allermeisten Baukästen bildet [...]

weiterlesen »

Lob der Maschinenübersetzung

Übersetzer lachen sich gerne und verdammt oft tot darüber und posten weltweit täglich tausend mal den typischen Salat, den Übersetzungsmaschinen als Zieltext von sich geben, auf ihren Facebook-Profilen und -Pages, produzieren dort meterlange Kommentarschlangen, die sich vor allem durch die völlige Ahnungslosigkeit gegenüber Zusammenhängen auszeichnen, die über den eigenen Schreibtischrand hinausgehen. Ich gebe seit Jahren [...]

weiterlesen »


epub-Format auf dem Kindle lesen

DRM-Kopierschutz von epub-E-Books entfernen (wahrscheinlich weiß das grad in unseren Kreisen schon wieder jeder und ich bin der letzte, der draufkommt) Vor einiger Zeit habe ich mir einen Kindle-Reader gekauft und später festgestellt, dass es so einige Bücher, die ich gerne lesen würde, bei Amazon nicht gibt. Bisher habe ich mich in dem Fall ergeben [...]

weiterlesen »

Douglas Adams und das Firefox-Update auf Version 29.0.1

Im Mai 2014 ging ein Aufschrei durch die deutschen Übersetzer-Mailinglisten. Nach einem Firefox-Update waren die Tabs auf einmal schwarz, was einen der längsten Threads der letzte Jahre und die reine Verzweiflung produzierte. Programmierer wurden beschimpft und verflucht, Beschwerdemails an Mozilla verfasst, Lösungen gesucht und schließlich gefunden: Mit dem Classic Theme Restorer

weiterlesen »


Vorsicht Anglizismus-Allergie

Mit der Anglizismus-Allergie ist nicht zu spaßen. Betroffene berichten von Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Schnappatmung, und soweit man das heute beurteilen kann ist die Anglizismus-Allergie unheilbar. Um sich selbst (wem sonst?) gerecht zu werden machen Betroffene aus einem Thread einen Faden und nennen den Webmaster Seitenmeister, auch wenn

weiterlesen »

El Arosa-Tee für Zeilenfresser und Bindestrichfetischisten

Liebe Zeilenfresser, Ihr müsst mehr El Arosa-Tee trinken (nein, zwischen El und Arosa kommt kein Bindestrich, bei mir jedenfalls nicht). Trinkt mehr El Arosa-Tee, das ist richtig guter Stoff! Mit oder ohne Minzblatt und Bindestrich.

weiterlesen »


PDF auf dem Kindle lesen

Um PDF-Dateien auf dem Kindle lesen zu können muss man sie in ein natives Kindle-Format konvertieren. Das ist aber ziemlich einfach. Man muss nichts weiter tun, als das PDF per Email mit dem Betreff “convert” an seine Kindle-Email-Adresse senden. Die konvertierte Datei findet man dann unter Mein Konto > Mein Cloud Drive und im Kindle [...]

weiterlesen »

Feste Schuhe für Work-from-Home Freelancer, Heimarbeiter, Hausgewerbetreibende

Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung arbeiten 4,7 Millionen Menschen in Deutschland überwiegend von Zuhause aus. Die Zeit fragt dämlich: “Arbeiten Sie im Bademantel?“. Nein, ich arbeite natürlich nicht im Bademantel; ich arbeite in festen Schuhen. Wenn ich feste Schuhe anziehe, kriege ich was auf die Reihe, wenn nicht meistens nicht. Irgendwann habe [...]

weiterlesen »


Kochkurs für Fünf-Cent-Übersetzer

Nach unserem erfolgreichen Skateboardworkshop für Übersetzer erweitern wir unser Angebot um einen Übersetzer-Kochkurs speziell für Fünf-Cent-Übersetzer. Freiberufler: 425,00 EURO Übersetzer in Festanstellung: 575,00 EURO Frühbucherrabatt (bis 4 Wochen vor Kursbeginn): 50,00 EURO Neben der bekannten Pasta dal frigo vuoto (Pasta aus dem leeren Kühlschrank) stellen wir jede Menge einfallsreicher Gerichte für die Küche unterhalb der [...]

weiterlesen »

Responsives Webdesign. Erektionsstörungen rechtzeitig vorbeugen.

Responsive ist ja inzwischen Bullshit-Bingo-tauglich und das hat seinen guten Grund. Am responsiven Webdesign, bei dem Websites so angelegt werden, dass sie auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts reagieren können, geht kein Weg mehr vorbei. Wer sich ab und an mal die Statistiken seiner Seitenaufrufe genauer ansieht, wird festgestellt haben, dass der Anteil zugreifender mobiler [...]

weiterlesen »


Ciao Nadia! Übersetzung in 30 Sprachen

SEO-Übersetzung Onlineshop in 30 Sprachen Seit einigen Jahren gebe ich den Projektmanager für einen internationalen Onlineshop, der sein Zeugs in mehr als hundert Ländern verhökert: Suchmaschinenoptimierte Übersetzung der anfangs natürlich erst einmal maschinenübersetzten Website (20.000 Zeilen pro Sprache), dazu Trusted Shops-Audits, Rechtszeugs… und vor allem das regelmäßige Einpflegen neuer Shop-Artikel in 30 Sprachen. Da gibt’s [...]

weiterlesen »

18 Millionen Zeilen übersetzen

Für 27 Millionen Euro müsste ein Übersetzer mit einem Zeilenpreis von 1,50 Euro 18 Millionen Zeilen übersetzen, bei einem Tages-Output von 300 Zeilen also 60.000 Tage arbeiten. Was man mit 27 Millionen sonst noch alles machen könnte

weiterlesen »


Manchmal steh ich sogar nachts auf und…

Mit der Google-Abfrage “site:domain” kann man ermitteln, wieviele einzelne Unterseiten einer Domain von Google indiziert wurden. Für Adatrad sind es Stand heute ca. 725. Hier ist noch eine. Über Übersetzungsfehler können Übersetzer sich ja immer wieder totlachen. Ich natürlich auch; manchmal steh ich sogar nachts auf und…

weiterlesen »

Online-Marketing und SEO in Italien

Adatrad.com mit so einigen Jahren Verspätung endlich redesigned, um auch hier der Tatsache Rechnung zu tragen, dass wir uns schon lange nicht mehr mit Steinspaltanlagen und Pumpen rumschlagen, sondern in erster Linie damit, für die Präsenz und Neukundenakquise unserer deutschsprachigen Auftraggeber im italienischsprachigen Internet zu sorgen. Das fängt an bei der Erstellung von italienischem Unique [...]

weiterlesen »


J-Smiley in E-Mails

Ich habe mich schon immer gefragt, was das komische “J” bedeutet, das in den E-Mails, die wir insbesondere über Übersetzer-Mailinglisten erhalten, immer da steht, wo sinngemäß ein Smiley-Symbol hingehörte. Ich dachte immer, da wäre was an mir vorbeigegangen und damit das niemand merkt, habe ich gar nicht nachgefragt. Inzwischen weiß ich’s aber: Schuld ist MS [...]

weiterlesen »

Italienisch-Dolmetscher, die kein R rollen können

Ich komme ja aus dem Ruhrgebiet. Da benutzt man das R oft nur, um einen Vokal zu öffnen. Wir sagen “Guten Moagen”. Ok, das geht. Mit “Buongiorno” geht das aber nicht. Ich weiß, wie ich meine Computer an- und wieder ausmache, viel mehr nicht. Wenn dabei irgendwas nicht glatt läuft, rufe ich meine Jungs von [...]

weiterlesen »



Übersetzer-Blog • Veröffentlicht unter Creative Commons BY-NC-SAWP-Theme • CMS: Wordpress • Webdesign: nofactory.eu